10 kreative Post-Ideen für Hotels

Die Hotelbranche steht im Zeitalter der Digitalisierung vor der Herausforderung, sich auf Social Media erfolgreich zu präsentieren. Eine starke Präsenz in den sozialen Medien ist nicht nur entscheidend, um Gäste zu gewinnen, sondern auch, um eine positive Markenwahrnehmung zu schaffen. Hier sind 10 kreative Posting-Ideen für Hotels, um auf Social Media zu glänzen:

1. Hinter-den-Kulissen-Einblicke:

Gebe deinen Gästen einen exklusiven Blick hinter die Kulissen deines Hotels. Zeige, wie die Zimmer vorbereitet werden, wie das Küchenteam arbeitet oder wie der Poolbereich instand gehalten wird. Dies schafft Vertrauen und Authentizität.

2. Gastbewertungen und -erlebnisse:

Teile positive Gästebewertungen und -erlebnisse. Nutze Zitate oder erstelle kurze Videoclips, in denen Gäste ihre besonderen Momente im Hotel teilen. Das schafft nicht nur Vertrauen, sondern erzeugt auch eine emotionale Verbindung zu potenziellen Gästen.

3. Veranstaltungen und Specials:

Kündige bevorstehende Veranstaltungen, Sonderangebote oder Pakete an. Dies kann von saisonalen Rabatten über thematische Events bis hin zu Wellness-Paketen reichen. Nutze ansprechende Grafiken, um Aufmerksamkeit zu erregen.

4. Lokale Empfehlungen:

Teile Tipps zu lokalen Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Veranstaltungen. Dies zeigt, dass du nicht nur ein Hotel, sondern auch ein Reiseführer für deine Gäste bist. Erstelle Karten oder kurze Video-Guides für einen visuellen Reiz.

5. Personalvorstellungen:

Stelle dein Team vor. Zeige nicht nur die Kompetenz, sondern auch die Persönlichkeiten hinter den Kulissen. Das schafft eine menschliche Verbindung und lässt das Hotel für Gäste persönlicher wirken.

6. Geschichten von Stammgästen:

Erzähle Geschichten von Stammgästen. Dies kann eine kleine Serie von Beiträgen oder Interviews sein, in denen Gäste ihre Lieblingsmomente im Hotel teilen. Das fördert die Loyalität und zeigt potenziellen Gästen, dass dein Hotel mehr als nur ein Ort zum Übernachten ist.

7. Gastronomische Highlights:

Präsentiere kulinarische Höhepunkte aus deinem Hotelrestaurant oder deiner Bar. Teile Bilder von neuen Gerichten, Rezeptvideos oder sogar Kochkursen. Essen ist ein entscheidender Faktor bei der Auswahl eines Hotels, also setze es gekonnt in Szene.

8. Gewinnspiele und Wettbewerbe:

Veranstalte regelmäßig Gewinnspiele oder Wettbewerbe. Bitte Gäste, Bilder oder Geschichten zu teilen, um an einem Wettbewerb teilzunehmen. Das steigert die Interaktion und schafft virale Effekte.

9. Nachhaltigkeitsinitiativen:

Teile deine Bemühungen um Nachhaltigkeit und Umweltschutz. Sei es die Reduzierung von Einwegplastik, Recycling-Programme oder Energiesparmaßnahmen – bewusste Gäste schätzen solche Initiativen. Auch soziales Engagement wie Sponsorings von Vereinen kommt sehr gut an.

10. Hintergründe zur Hotelgeschichte:

Teile die Geschichte deines Hotels. Dies kann von der Gründungsgeschichte bis zu historischen Ereignissen reichen. Authentizität und Tradition sind starke Anziehungspunkte für Gäste.

Die Nutzung dieser Posting-Ideen kann dazu beitragen, die Social Media-Präsenz eines Hotels zu stärken und eine engagierte Community aufzubauen. Kreativität und Originalität sind der Schlüssel, um sich in der Fülle von Social-Media-Inhalten hervorzuheben und das Interesse potenzieller Gäste zu wecken.
Brian Schmidt

Brian Schmidt

hat Journalismus mit Fachrichtung Sport, Politik und Lokales studiert und ist leidenschaftlicher Fußballer.
Brian Schmidt

Brian Schmidt

hat Journalismus mit Fachrichtung Sport, Politik und Lokales studiert und ist leidenschaftlicher Fußballer.

Weitere Beiträge, die dich interessieren könnten

Marius Kausch

Referenz: RUFTOP

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. At in tellus integer feugiat. Morbi

Weiterlesen »
Marius Kausch

Referenz: Polypaint

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. At in tellus integer feugiat. Morbi

Weiterlesen »
Marius Kausch

Referenz: Incarnu

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. At in tellus integer feugiat. Morbi

Weiterlesen »